branding slogan

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Jede gemeinsame Einrichtung (Jobcenter Weimarer Land) ist verpflichtet, eine Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) gem. § 18 e Abs. 4 SGBII zu bestimmen.

In unserem Jobcenter übernimmt diese Tätigkeit Frau Ramona Freund. Sie berät und unterstützt Arbeitgeber/innen, Bürger/innen und Organisationen zu verschiedenen Themen der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Zu Ihrem Aufgabenschwerpunkten gehören u.a.


  • Fragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Förderung von Frauen und der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf (beider Geschlechter) durch regionale Unterstützungs- und Beratungsangebote zur
  • Betreuung der Kinder von Beschäftigten
  • Verbesserung der Vermittlungs- und Eingliederungschancen von Frauen und Alleinerziehenden durch (Teilzeit-)Berufsausbildung, Fortbildung und Qualifizierung
  • Netzwerkarbeit für Chancengleichheit z.B. lokale Bündnisse für Familie
  • Beteiligung an regionalen Arbeitskreisen und Netzwerken mit Arbeitgebern zu familienorientierter Personalpolitik und zur Sicherung des Fachkräftebedarfs


Frau Freund steht Ihnen zu allen Fragen der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt gern unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung.

Tel 0 36 44 / 53 12 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!